Nahuel Huapi

File 1122Der Nahuel Huapi Nationalpark ist das älteste Naturschutzgebiet Argentiniens und befindet sich im Südwesten des Landes in der Nähe des beliebten Touristenortes San Carlos de Bariloche. Der bereits 1903 als Landschenkung entstandene Nationalpark lockt mit majestätischen Seenlandschaften, traumhaften Bergkulissen und einigen der beliebtesten Gipfel der südlichen Anden – wer Argentiniens reiches Naturerbe am liebsten auf aktive Weise erkunden möchte, der ist hier also genau an der richtigen Adresse.

File 1218Glasklare Seen, schneebedeckte Bergspitzen und eine farbenfrohe Flora, wie man sie sonst nirgends in Argentinien antrifft: Der Nahuel Huapi Nationalpark gleicht einem Naturparadies ganz wie es im Buche steht. Naturverbundene Touristen finden hier nicht nur ausreichend Gelegenheit zum Wandern, Mountainbiking und Klettern – zu den berühmtesten Gipfeln des Parks gehören der fast 3600 Meter hohe El Tronador ebenso wie die Zweitausender Cerro Lopez und Cerro Catedral, die beide mit atemberaubenden Panoramablicken für ihren vergleichsweise anstrengenden Aufstieg entlohnen – sondern auch zur Ausübung verschiedener Wassersportarten wie Segeln, Surfen und Rafting.

File 1251Wer sein Lager in Bariloche aufschlägt, der kann sich außerdem auf die beliebte Wanderroute „Circuito Chico“ (dt. Kleine Runde) begeben, die mit einer Gesamtlänge von 70 Kilometern gar nicht so klein ist, wie ihr Name es vermuten lässt. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder hoch zu Ross: Dieser in jeder Jahreszeit malerische Rundweg führt an allen berühmten Sehenswürdigkeiten des Nationalparks vorbei und bietet unvergessliche Blicke auf das Ufer eiskalter Gletscherseen, auf idyllische kleine Inseln und auf die schroffen Berghänge der Anden.

File 1281Der Trek lässt sich problemlos auch in mehrere Tagesetappen gliedern, während derer man rund um den See Nahuel Huapi – dem Namensgeber des Nationalparks – eine vielseitige Auswahl an einfachen Campingplätzen, rustikalen Blockhütten und komfortablen Sternehotels findet.

Besonders empfehlenswert ist ein Besuch des Nationalparks im Frühling: Das gesamte Gebiet des Nahuel Huapi ist bekannt für seine reiche Artenvielfalt an farbenfrohen Blumen und Büschen, welche den ohnehin sehenswerten Ausblicken des Parks einen nur noch malerischeren Charakter verleihen.

 
Folge uns auf Twitter